Die Höllentöpfe im Espedal

Verfasst am 24.07.2015 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Ostnorwegen / Telemark, Outdoor / Sport / Freizeit

Zweigt man nördlich von Lillehammer von der E 6 nach Osten ab, so gelangt man nach einiger Zeit in die Hölle (helvete). Also natürlich nur im übertragenen Sinn, denn die Helvete-Schlucht hat ihren Namen allein daher, dass diese einst mit Pferd und Schlitten so schwer zu passieren war. (Lage)

Die 50 Meter tiefe und 20-30 Meter breite Hölle besteht aus einzelnen, riesigen, eiszeitlichen Strudeltöpfen (Gletschermühle / Gletschertopf). Diese sind trichterförmige Vertiefungen, die durch wirbelndes Schmelzwasser entstanden, das Gesteinsbruchstücke in kreisförmige Bewegungen versetzte und so den umliegenden Fels rund schliff.

Die Schlucht ist im Espedal an der Rv 255 ausgeschildert. Es gibt einen neuen Parkplatz, einen Kiosk und einen kleinen Streichelzoo.
Bilder

Weitere Strudeltöpfe sind z.B. in Südnorwegen zu finden.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.