Autopass Maut

Beitrag vom Dienstag, 07. März 2017

Maut in Norwegen – So geht`s!

Seid ihr in Norwegen unterwegs, so müsst ihr auf vielen Straßen Maut bezahlen. Mit den Geldern werden einzelne Projekte, wie Tunnel, Brücken oder Autobahnausbauten, abbezahlt. Es wird keine pauschale Summe verlangt, sondern anteilig abgerechnet. Dies hat den Vorteil, dass die betreffende Strecke nach einiger Zeit dann gratis genutzt werden kann, meist nach 10-15 Jahren, und man nur für die Strecken zahlt, die man auch wirklich nutzt.

Wie das funktioniert, erkläre ich euch hier:

Nahezu alle Mautstationen sind automatisiert. Dies bedeutet, dass die Abrechnung der Maut auch automatisch erfolgt. Es muss an der Mautstation nicht angehalten werden. Es ist keine Zahlung vor Ort notwendig.
Früher benötigte man einen Chip. Seit einiger Zeit erfolgt die Bezahlung ausschließlich über eine Rechnung.
Und so geht`s: Bei der Durchfahrt durch die Mautstation wird das Kennzeichen des Fahrzeugs automatisch registriert. Nach drei bis vier Wochen erfolgt die Zusendung einer Rechnung. Diese wird von einer Firma in London ausgestellt, also nicht wundern.
Es fallen keinerlei zusätzliche Gebühren an! Die Überweisung erfolgt auf ein deutsches Konto.
Wer eine Mautstation im Urlaub häufiger durchfährt, kann bei der örtlichen Mautgesellschaft einen Chip bestellen und erhält so Rabatte. Die Firmen, die dies anbieten sind hier zu finden.

Hinweis: Für gewerbliche Fahrzeuge über 3,5 Tonnen ist der Chip obligatorisch. Der Antrag für den Chip kann auf dieser Seite ausgefüllt werden. (Privat genutzte Fahrzeuge sind von der Regelung ausgenommen.)

Fast alle Mautstationen sind wie gesagt mittlerweile automatisiert. Lediglich der Atlantiktunnel bei Kristiansund ist manuell. Dort gibt es dann eine Kasse (für Barzahlung die Spur „Manuell“ nutzen) und auch eine Münzbox (Spur: Mynt/Coin).

Weitere Informationen auf deutsch findet ihr auch auf der Seite autopass.no
Dort seht ihr auch eine Karte mit den aktuellen automatischen Mautstationen.

Und hier könnt ihr die Mautkosten für eure Reiseroute berechnen.

Tag: Mautstrassen, Mautstraßen

Abgelegt unter

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel

Lesetipps

Unsere Empfehlungen