Mysteriöse Steinfigur Rosslandsguden

Verfasst am 31.08.2014 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Südnorwegen

Anfang des 18. Jahrhunderts war es, als man in einer alten Steinmauer einen prähistorischen Steinkopf entdeckte. Untersuchungen legen die Vermutung nahe, dass er in Verbindung mit der Verehrung der Fruchtbarkeitsgöttin Frøy zum Einsatz kam. Er trägt daher in Anlehnung an den Fundort Rossland den Namen Rosslandsguden – Der Rosslandsgott. Seine Nase wurde beschädigt, wahrscheinlich um ihn „unschädlich“ zu machen.
Die 61 cm hohe Skulptur stammt wahrscheinlich aus der frühen Steinzeit und ist somit rund 2000 Jahre alt. Sie ist die einzige ihrer Art in Norwegen. Die in der Nähe gefundenen Steintröge könnten rituellen Zwecken, also Opferhandlungen, gedient haben.
Das Original ist heute im hübschen Dalane Folkemuseum unweit der Stadt Egersund ausgestellt. (Lage des Museums) Am Fundort Rossland selbst ist eine Kopie zu sehen. (Lage)
Weitere Bilder des Rosslandsguden hier.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.