Norwegen-Apps fürs Smartphone

Verfasst am 08.11.2018 | Abgelegt unter Reisen in Norwegen

Mit dem Wegfall der Roaminggebühren, ist auch die Nutzung des Handy in Norwegen deutlich günstiger geworden. Durch eine gute Netzabdeckung ist es im Prinzip außerhalb der einsamen Gebirgsbereiche überall einsetzbar. Da mit ihr das Smartphone optimal einsetzen könnt, habe ich für euch einige hilfreiche Apps zusammengetragen.

Tourismus / Reisen

„Visit Norway“, die offizielle App des Tourismusbüros, bietet Informationen zu Regionen, Reisearten und Unterkünften.

Nützliche Apps für die Hauptstadt Oslo findet ihr in diesem Blogbeitrag.

Mit der App des Billigfliegers „Norwegian“ checkt ihr aktuelle Flugzeiten und könnt Tickets buchen. In diesem Zusammenhang ist auch die App des „Flytoget“, also des Flughafenzuges, nützlich. Hier seht ihr Abfahrtszeiten und könnt ein E-Ticket buchen. Gleiches gilt für die App der „NSB“, also der norwegischen Bahn.
Die App für alle norwegischen Flughäfen heißt „Avinor“.

Eine hervorragende Norwegenkarte ist die App „norgeskart“. Einzige Nachteile sind die langsamen Ladezeiten und das die Karte soweit ich weiß nicht Offline verfügbar ist. Alternativen sind hier die norwegische Karte „Kommunekart“ sowie „Open Street Map“ und „OsmAnd“. Auf „OruxMaps“ sind auch norwegische Karten Offine verfügbar.

Wanderkarten und Routenbeschreibungen bietet „ut.no“. Einzige Nachteile, die App ist auf Norwegisch und läuft nicht offline.

In der App „Norcamp“ findet ihr über 1000 Campingplätze gelistet, die meisten mit Kontaktdaten und Bewertungen von Besuchern.

Wer im Winter in den nördlichen Landesteilen unterwegs ist, für den dürfte „Auroral Forecast“ von Nutzen sein. Diese App sagt die Nordlichtwahrscheinlichkeit für die nächsten Stunden voraus, oder versucht es zumindest, denn die Nordlichtvorhersage ist eine Kunst, die auch in unseren Tagen noch ungenügend beherrscht wird.

Die wohl genauste Wettervorhersage für Norwegen bietet „yr“. Wenngleich das Wort übersetzt Nieselregen bedeutet, so kann man mit der App auch Sonnenstunden erleben.

Sprache

Ein sehr gutes Onlinewörterbuch ist „Heinzelnisse“. Leider gibt es dieses nicht als eigene App, es kann aber über die Wörterbuchapp „ADictive“ abgerufen werden. Als weitere App kann ich „dict.cc“ empfehlen. Die Datei für die norwegische Sprache muss heruntergeladen werden. Dies ist aber nicht sehr groß.

Wer norwegische Nachrichten lesen möchte, dem empfehle ich die Apps „Norge Nyheter“, wo zahllose Zeitungen gelistet sind, und die App des staatlichen Rundfunks „nrk“.

Die norwegische App „Wordfeud“ bietet Scrabble fürs Handy. Neben Deutsch kann man auch gegen norwegischsprachige Gegner spielen.

Radio / TV

Eine sehr gute und handliche Radio-App ist „Min Radio“. Es gibt Versionen für Norwegen, aber auch Schweden und Dänemark. Auch „TuneIn Radio“ bietet eine gute Auswahl.

Über die App des „nrk“ kann man norwegische TV-Programme sehen, insofern ein VPN-Server zwischengeschaltet ist. Ich empfehle hier die App „hola!“.

Zurück zum Norwegen-Blog / Zu den Blog-Kategorien

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder einer Herbstreise auf die Lofoten.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.