Norwegens CO2-Emissionen

Verfasst am 23.10.2018 | Abgelegt unter Politik / Wirtschaft / Wissenschaft

Norwegen ist seit vielen Jahrzehnten Vorreiter bei Erneuerbaren Energien. Trotzdem stößt das Land pro Jahr über 50 Millionen Tonnen CO2 aus, was pro Kopf gerechnet deutlich mehr als als seine Nachbarländer. Beleuchten wir die Hintergründe.

Pro Jahr stößt Norwegen rund 9 Millionen Tonnen CO2 aus. Damit liegt das Land weltweit ungefähr auf Platz 20. Seit 1990 stieg der Ausstoß leicht an (+2,4 %), wohingegen er in Schweden um 22,6 % und in der EU insgesamt um 22,4 % fiel. Die Zahlen hängen stark mit der Entwicklung einzelner Wirtschaftszweige zusammen. So gingen die pro Kopf Emissionen in Norwegen von 9,27 Tonnen im Jahr 2014 auf 8,6 im Jahr 2016 zurück, wohingegen die Werte in Deutschland von 8,89 auf 9,8 anstiegen.

Ganz wesentlich lässt sich der Anstieg der Emissionen seit 1990 in Norwegen auf den Ausbau des Ölsektors zurückzuführen. Rechnet man diesen raus, fielen die Werte in Norwegen um rund 13 %. Dass der Rückgang trotzdem geringer als in den Nachbarländern ausfiel, hängt ganz wesentlich mit dem Ausbau des Transportsektors, zu Wasser, zu Lande und in der Luft, zusammen. Insofern ist es in der Tat eine logische Konsequenz, dass Norwegen verstärkt auf alternative Antriebe setzt.

Mit 52,4 Millionen Tonnen CO2 ist der Ausstoß in Norwegen fast genau so hoch wie im Nachbarland Schweden (52,9 Mio. t), das die doppelte Einwohnerzahl besitzt. Es können drei Emissionshauptverursacher ausgemacht werden: Die Öl- und Gasförderung, die Schwerindustrie (Aluminium) zusammen mit dem Bergbau sowie die Seefahrt. Alle drei Sektoren sind im Nachbarland Schweden deutlich schwächer, oder gar nicht vertreten.
Allein die Öl- und Gasindustrie steht für 14,7 Mio. Tonnen pro Jahr. Um diesen Wert zu senken, wurde unlängst die Johan Sverdrup-Station an das Festland-Stromnetz angeschlossen. Die Anlage wird nun mit Ökostrom aus Wasserkraft versorgt. Der CO2-Ausstoß reduziert sich so um 420.000 Tonnen pro Jahr.

Im aktuellen Haushaltsplan wurde festgelegt, dass Norwegen seinen CO2-Ausstoß bis 2030 um 13 % reduziert. Von Umweltverbänden und der Opposition wird dies als viel zu wenig kritisiert.

Quellen: Johan Sverdrup Feld, CO2 pro Kopf 2014, 2016, Norges utslipp, Sverige, Miljøstatus, Energi og klima,

 

Zurück zum Norwegen-Blog / Zu den Blog-Kategorien

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder einer Herbstreise auf die Lofoten.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.