Raw Air – Neue Vierschanzentournee in Norwegen

Verfasst am 16.01.2017 | Abgelegt unter Outdoor / Sport / Freizeit, Reisen in Norwegen

Norwegen gehört traditionell zu den stärksten Nationen im Skispringen. Mit dem neuen Raw Air-Event im März 2017 startet das Land nun erstmals seine eigene Vierschanzentournee und verspricht ein riesiges Sportspektakel.

Skisprungnation Norwegen

Bei der Vierschanzentournee, die jedes Jahr zum Jahreswechsel in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ausgetragen wird, ist Norwegen fast immer auf den vorderen Rängen zu finden. In diesem Jahr sicherte sich Daniel-André Tande den Tagessieg beim Neujahrsskispringen in Garmisch und den dritten Platz im Gesamtklassement. Nun will das skiverrückte Norwegen mit seiner eigenen Vierschanzentournee punkten: Im März 2017 wird sie erstmals unter dem Titel Raw Air in Oslo, Lillehammer, Trondheim und Vikersund stattfinden. Auf die Skispringer wartet ein anspruchsvolles Programm: Innerhalb von zehn Tagen finden sechs Wettbewerbe und vier Qualifikationen statt.

Als Zuschauer dabei sein

Für Wintersportfans ist die neue Vierschanzentournee die ideale Gelegenheit, den Besuch eines Wettbewerbes mit dem eigenen Skivergnügen in Norwegen zu verbinden. Die ideale Wahl ist der Olympiaort Lillehammer, wo das zweite Springen der Raw Air-Tournee stattfinden soll. Nur 15 Kilometer von der Innenstadt entfernt wartet das Skigebiet Hafjell mit 40 Pistenkilometern und 300 Kilometern gespurter Loipe. Ein Traum nicht nur für Familien mit Kinder ist der Hunderfossen Vinterpark mit Eiskathedrale, Schneehotel und täglichem Programm.

Weitere Skigebiete um Lillehammer befinden sich an den Hängen der Berge Kvitfjell und Skeikampen. Am Kvitfjell befindet sich auch die schwarze Piste, auf der Profis bei den olympischen Winterspielen in Lillehammer ihr Können unter Beweis stellten. Traumhafte Bedingungen für Langläufer gibt es rund um den Sjusjøen mit 350 Kilometern Loipe. Und wer die Einsamkeit der Berge sucht, bricht zu Skitouren im Jotunheimenmassiv auf.

Wintersportmekka Lillehammer

Nicht nur die Skisprungschanzen von Lillehammer sind einen Besuch wert. Die charmante Stadt am Mjøsa-See bietet viele weitere Attraktionen, darunter das norwegische Olympia-Museum, das wiederum zum Freilichtmuseum Maihaugen gehört. Das vielbesuchte Freilichtmuseum besitzt fast 200 Gebäude aus verschiedenen Jahrhunderten und zeigt das ländliche Leben in Norwegen. Ein Highlight ist die Garmo Stabkirche aus dem 12. Jahrhundert. Anders als deutsche Freilichtmuseen ist Maihaugen ganzjährig geöffnet (außer montags).

Die größte Einkaufsstraße von Lillehammer ist die Storgata mit rund 125 Geschäften. Sie ist der ideale Ort, um sich mit Norwegen-Souvenirs wie dem unvermeidlichen Troll und kuscheligen Norwegerpullovern einzudecken. Zahlreiche Restaurants und Cafés bieten norwegische Leckereien zu fairen Preisen. Wer nicht mit dem eigenen Auto anreist, erreicht Lillehammer problemlos von Oslo aus mit der norwegischen Bahn.

Zurück zum Norwegen-Blog / Zu den Blog-Kategorien

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.