Reinos Winterwanderung Copyright Gisela Teply

Beitrag vom Dienstag, 29. Dezember 2020

Romjul – Zwischen den Jahren

Die Zeit zwischen den Jahren nennt sich im Norwegischen romjul, also „der Raum zwischen Weihnachten“. Die Bezeichnung bezieht sich auf die zwei Höhepunkte der Weihnachtszeit, den Heiligen Abend am 24. Dezember und den Tag der Heiligen Drei Könige am 6. Januar.

Im romjul lebt in Norwegen eine Tradition des julebukk weiter, wenn Kinder als Bock verkleidet an den Türen klingeln und Süßes erbeten. Mehr dazu findet ihr auf dieser Seite.

Ein passendes Lied für diese Zeit ist Romjulsdrøm (Traum zwischen den Jahren) von Alf Prøysen, in den es eben um den julebukk geht:

Tja, und so muss man sich das dann vorstellen, wenn der julebukk unvermittelt vor der Türe steht:


Copyright Bild: Gisela Teply

Nächster Artikel

31. Dezember 2020

Vorheriger Artikel

24. Dezember 2020

Lesetipps

Unsere Empfehlungen