Jens Stoltenberg

Beitrag vom Mittwoch, 01. Oktober 2014

Stoltenberg neuer NATO-Generalsekretär

Der ehemalige Ministerpräsident Norwegens, der Sozialdemokrat Jens Stoltenberg, ist seit heute neuer Generalsekretär der NATO. Er übernimmt das Amt vom Dänen Anders Fogh Rasmussen.
Laut eigener Aussage wurde er von Angela Merkel auf die Idee gebracht, sich für das Amt zu bewerben, und zwar genau in jenem Augenblick, als er darüber grübelte, wie es nach seiner Abwahl im Herbst 2013 weiter gehen sollte.
Stoltenberg gilt im Gegensatz zu seinem Vorgänger als zurückhaltend, uneitel und diplomatisch. Er, der in jungen Jahren eher gegen, als für das Militärbündnis eintrat, meinte zu seinem neuen Job:
„Ich hoffe, dass ich niemals hochmütig bin und dass ich genügend Selbstironie habe. Die Politiker, mit denen man verhandelt, das sind ja alles ganz normale Menschen, viel normaler als man denkt. Wenn man sie auch so behandelt, dann geht es meistens gut.“

Lesetipps

Unsere Empfehlungen