150 Jahre Storting

Verfasst am 22.03.2016 | Abgelegt unter Gesellschaft / Leben in Norwegen, Kultur / Architektur / Design, Oslo

Anfang des Monats, am 5. März, feierte das norwegische Parlament seinen 150. Geburtstag. Im 1866 ins Leben gerufenen Storting („Großes Parlamentshaus“) sitzen heute 169 Volksvertreter aus 19 Fylken (Provinzen).

Nachdem Norwegen 1814 innenpolitische Unabhängigkeit erlangt hatte, musste ein Parlamentsgebäude errichtet werden. Viele Jahre lang konnte man sich nicht über einen passenden Standort einigen. 1855 endlich erwarb die Regierung ein Grundstück,das auch die Zustimmung des Parlaments fand.
Das Gebäude wurde vom schwedischen Architekten Emil Victor Langlet in einem romanisch beeinflussten
Stil entworfen, der nordische wie auch italienische Elemente vereinte, und konnte 1866 eingeweiht werden.
In der Mitte des H-förmigen Gebäudes befinden sich zwei von außen sichtbare Halbzylinder. Dort versammelt sich das Parlament und tagte bis 2009 das Unterhaus. Diese architektonische
Lösung soll wie die darunter liegende Ankunftshalle Offenheit und Volksnähe symbolisieren.
Seit 1885 hängt im Parlamentssaal ein Bild von Oscar Arnold Wergeland,das die verfassungsgebende
Versammlung am Ort Eidsvoll am 17. Mai 1814 zeigt. An diesem Tag musste Dänemark Norwegen an Schweden
abtreten, was Norwegen ein weit größeres Maß an Autonomie bescherte.
Noch heute ist der 17. Mai Nationalfeiertag.Bewacht wird das Gebäude von zwei Löwen aus Granit. Diese wurden von Gulbrand Eriksen Mørstad gehauen, einem einst in der Festung Akershus einsitzenden Strafgefangenen. Sein auf Mord lautendes Todesurteil wurde 1872 aufgrund „großer Verdienste gegenüber der Nationalversammlung“ aufgehoben.
Karl Johans gate 22, www.stortinget.no, Eintritt frei,
geöffnet: Anfang Januar bis Mitte Dezember,
Führungen zu variierenden Terminen.
Meist: 10, 11.30 Uhr auf Englisch,
13.30, 15 Uhr auf Norwegisch

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,