Busreisen nach Norwegen – Tipps und Ziele

Verfasst am 26.09.2017 | Abgelegt unter Reisen in Norwegen

Eine Busreise startet nicht selten genau dort, wo man wohnt. Einige, zumeist kleinere Firmen bieten auch einen Abholservice an. Das ist ungemein praktisch, gerade für Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Doch auch jüngeres Publikum wählt Fahrten mit dem Bus, denn auf diese Art und Weise erhält man einen entspannten und weitreichenden Überblick über das Land.

Zeitraum und Dauer

Das erste Hauptaugenmerk sollte auf Zeitraum und Dauer der Reise liegen. Für Norwegen ist die Zeit zwischen Mitte Juni und Ende August besonders lohnend. Entlang der Küste ist auch der September ein passender Reisetermin. Für den Mai kann der Hardangerfjord mit seiner wundervollen Obstbaumblüte empfohlen werden. Auch lohnt es sich, am 17.5. in Norwegen zu weilen. Dann wird der Nationalfeiertag mit farbenfrohen Umzügen begangen. Ziele, die nicht verpasst werden sollten, sind Oslo, Lillehammer, Bergen und Trondheim.
Die Dauer der Reise sollte der Route entsprechen. Konkret bedeutet dies, dass es bei Reisen, die innerhalb von acht Tagen einen Besuch des Nordkaps inklusive Rückfahrt versprechen, recht schnell voran geht. Zwischenstopps sind kaum eingeplant, und wenn, dann dienen diese nicht dem Sightseeing, sondern der Nahrungsaufnahme. Für eine geruhsame und abwechslungsreiche Reise sollte man daher besser 12-14 Tage veranschlagen. Wer nicht so viel Zeit hat sollte darauf achten, dass mindestens eine (längere) Wegstrecke mit dem Flugzeug zurückgelegt wird. Der Bus steht dann erst vor Ort bereit.
Wer nicht bis hinauf zum Nordkap oder den Lofoten reisen möchte, kann gute und empfehlenswerte Reisen für den Süden Norwegens finden. Für diese sollte man, je nach Route, 6-8 Tage veranschlagen. Bei den Busreisen mit reisebus24 findet ihr jedenfalls eine gute Auswahl spannender Touren.

Die Wahl der passenden Reiseroute

Die Wahl der richtigen Route ist nicht einfach. Daher habe ich für euch ein paar Tipps zusammengetragen.
Zunächst Nordnorwegen. Beliebte Ziele sind hier ja wie erwähnt die Lofoten und das Nordkap. Die optimale Route folgt nicht einfach der Fernverkehrsstraße E 6 in Norwegen bzw. der E 4 in Schweden. In Norwegen sollte eine Fahrt über die Küstenstraße Rv 17 enthalten sein. Auch Fährfahrten, wie z.B. von Bodø nach Moskenes auf den Lofoten, bieten Abwechslung. Ebenso empfehlenswert ist es, wenn Tromsø und / oder Hammerfest sowie die Felszeichnungen in Alta mit auf dem Programm stehen.
Die Rückfahrt führt am besten über Finnland. Von Helsinki setzt man dann nach Stockholm über.
In Süd- und Westnorwegen sollten Bergen, der Geirangerfjord, der Trollstigen und die Atlantikstraße auf dem Programmzettel vermerkt sein. Ebenfalls empfehlenswert sind Besuche der Jugendstilstadt Ålesund, der Rosenstadt Molde, der Holzhausstadt Lillehammer und der Hauptstadt Oslo. Von Reisen die nur den großen Hauptstraßen folgen sollte man absehen.
Eine besondere Qualität zeigen Reisen, die auch im Süden wieder längere Fährfahrten, z.B. durch den Nærøyfjord oder den Geirangerfjord, mit einplanen. Teils werden kurze Passagen auch mit der Hurtigruten zurückgelegt, was einen besonderen Höhepunkt darstellt.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,