Die Malereien der Solsem-Höhle

Verfasst am 08.04.2014 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Kultur / Architektur / Design, Nord-Norwegen & Nordlicht

Im Jahre 1912 war es, genauer gesagt am 3. Mai, also drei Junge Männer aus Solsem auf der Insel Leka nahe ihres Ortes eine Höhle entdeckten. Als sie diese näher erforschten stießen sie auf rätselhafte Malereien. Zu sehen waren rote, tanzende Männchen auf dem grauen Fels. Es sollten die ersten Höhlenmalereien sein, die man in Norwegen fand. 9 weitere Entdeckungen folgten.
Das genaue Alter der Darstellungen lässt sich nicht genau feststellen. Wahrscheinlich entstanden zwischen 1700 und 200 vor Chr. und sollten magische Kraft haben. Dass sie im Dunkel der Höhle zu sehen sind kommt nicht von ungefähr, glaubte man doch, dass solche rituellen Zeichnungen im Sonnenlicht ihre Kraft verlören. Und tatsächlich geht noch heute von den rund 20 Figuren eine ganz besondere Anziehungskraft aus.
Besucht werden darf die Höhle nur mit Guide:
Infos: Tel. 91775104. Treffpunkt: auf dem Parkplatz in Solsem (an der Straße nach Solemsvågen) im Süden der Insel (Touren: Juni/Aug. Sa. 14 Uhr, Juli Di./Do./Sa. 14 Uhr, 100 NOK). Lage der Insel Leka.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,