Die Selburose – Ein typisch norwegisches Muster

Verfasst am 05.01.2016 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design, Typisch Norwegisch

Der Norwegerpullover ist in Deutschland ein fester Begriff. Eines der wohl bekanntesten und typischsten Muster auf diesen Kleidungsstücken ist die sogenannte Selburose.

Entworfen wurde sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts von Marit Guldsetbrua Emstad (*1847), die aus Selbu in Mittelnorwegen stammte. Sie wurde „Mutter des Selbu-Strickens“ genannt und strickte vor allem Handschuhe.
Als Vorlage für das oktogonale Selbu-Muster alte Strickmuster und Holzschnitzereien.

Mittlerweile ist die Selburose zu einem der bekanntesten Norwegen-Symbole geworden und auf dem Wappen der Kommune Selbu zu finden. Im englischen Sprachraum wird das Muster auch Norwegian Star – Norwegischer Stern – genannt.

Und so kann man die Rose stricken.

Und wer das Muster nicht selbst anfertigen kann oder will, dem sei ein Gang zu IKEA empfohlen. Ab und zu gibt es dort eine ganze Kollektion mit der Selburose – Decken, Kissen und Gläser.

Selburose

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.