Liberstad – Ein kleines Stück Freiheit?

Verfasst am 14.06.2017 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Gesellschaft / Leben in Norwegen, Südnorwegen

Am 1. Juni 2017 war es soweit. Norwegens erste private Stadt wurde in den Wäldern Südnorwegens gegründet. Ihr Name ist Liberstad und sie ist Teil des Libertania Projekts. Dieses basiert auf den Grundprinzipien persönliche Freiheit, antiaggressives Verhalten und Freiwilligkeit. Dies riecht nach einer 68er Hippiekommune. Doch weit gefehlt, denn es kommt das Dogma des „Anarchischen Kapitalismus“ hinzu. Dieses lehnt zwar ebenfalls jede Form von Zwang, Steuern und Abgaben ab, weist jedoch auch alles von sich, was auch nur im entferntesten Sinne nach gemeinschaftlichem, sozialem Verhalten oder Sozialismus duften könnte. Über 100 Investoren aus 27 Ländern haben bislang Geld für das 15 Hektar große Grundstück gegeben. Es wird nicht an das öffentliche Wasser- und Abwassersystem angeschlossen sein. Die Anbindung ans Stromnetz erfolgt freiwillig. Gebaut werden sollen Hütten, die auch zu mieten sind, und ein Familiencampingplatz.
Es entsteht so eine Mikronation, bzw. ein Scheinstaat, ähnlich der von Lucky Næroset. Allerdings waren mir die dortigen Prinzipien, Phantasie – Humor – Verrücktheit – Mut, irgendwie sympathischer. Zumal es auf der Seite von Liberstad heißt: „Wir wünschen eine Gesellschaft, wo jeder über sich selbst bestimmen kann und wir ohne öffentlichen Behörden zusammenleben können.“ Dies scheint meiner Meinung nach einen gesetzesfreien Raum zu schaffen.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,