Norwegens bestes Design

Verfasst am 23.04.2017 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design, Made in Norway

In Deutschland ist es kaum bekannt, doch Norwegen hat im Bereich Design erstaunlich viel zu bieten, und dass schon seit vielen Jahrzehnten. Es war daher durchaus mal wieder an der Zeit, den besten gestalterischen Entwurf zu küren. Im März hatten die Leser des A-Magazins, einer Beilage der Aftenposten, die Gelegenheit aus 100 Vorschlägen den besten zu wählen. Es erstaunt nicht, dass mit großem Vorsprung der 1972 konzipierte Tripp Trapp-Kinderstuhl  gewann, der auch in Deutschland auf einen schon seit langer Zeit anhaltenden Siegeszug blicken kann.
Erstaunlicher ist da schon Platz 2. Auf diesem landete das Schiffsdesign X-Bow, das in Norwegens Häfen häufig anzutreffen ist und immer, ich spreche da aus Erfahrung, einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Ansonsten finde ich noch folgende Designs spannend und prägend für ihre Zeit (Bilder findet ihr unter dem entsprechenden Suchbegriff bei google):

– Tandberg Sølvsuper 11, ein Klassiker in der Welt des Radios.
– Stokke Xplory, ein wegweisender Kinderwagen, der auch auf deutschen Fußwegen immer häufiger anzutreffen ist.
– Luxo L-1. Diese Leuchte ist noch heute in vielen Zimmer anzutreffen und wurde oft kopiert.
– Scandia Junior, ein wirklich bequemer Stuhl. Ein Exemplar fand ich überraschenderweise bei Marc O`Polo in Leipzig.
– Jøtul 602. DER Kaminofen überhaupt!
– Stressless – Ein Komfortsessel der Extraklasse. Gemütlicher geht es nicht.
– Sweet Rooster – Wegweisend ist auch dieser Helm für Snowboarder.
– Viking Kadett – Es wundert nicht, dass bei den Regenmengen in Norwegen auch Gummistiefel entworfen werden.
– 1001 AF – Auch dieser Sessel wurde oft kopiert.
– H-Fenster – Das klassische Kippfenster für Schrägen.

Alle 100 Vorschläge findet ihr nochmal auf dieser Seite aufgelistet.

 

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,