Norwegische Rosen und Rosensorten

Verfasst am 03.04.2015 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Natur / Fauna / Flora

Die ältesten Rosenfunde in Norwegen datieren auf das 9. Jahrhundert, also die Zeit der Wikinger. Ob die Pflanze damals schon angebaut und gezüchtet wurde ist jedoch ungewiss.
Die nachweislich ersten Rosengärten legten die Mönche der Benediktiner-, Zisterzienser- und Augustinerorden an. Vermutlich gehen auf diese die später in Norwegen verwilderten Arten Rosa cinnamomea und Rosa rubiginosa zurück.
Die älteste Erwähnung einer Zierrose ist in der Hedmarkchronik aus dem 16. Jahrhundert zu finden. Rosa rubiginosa ist hier als „Engelsdorn“ (engeltorn) erwähnt. Spæter wurden Rosen vor allem in den Gärten der Pfarrhäuser gepflanzt. Typische Sorten des 18. Jahrhunderts sind „Maiden’s Blush“, „Suaveolens“ und „Maxima“.

Insgesamt konnten in Norwegen 1236 Rosenarten aus 28 verschiedenen Gruppen festgestellt werden. Dabei handelt es sich zu 35 % um historische und zu 62 % um moderne Sorten. (Quelle)
Eine der ersten norwegischen Pflanzenschulen, die Rosen züchtete, war Johan Olsen planteskole in Christiania (Oslo). Dies gab auch 1834 des ersten Samenkatalog des Landes heraus.

Wilde Rosen können in Norwegen bis in den Hohen Norden nachgewiesen werden und wachsen sogar an einigen geschützten Stellen in der Finnmark. Die nördlichste Verbreitung von Edelrosen ist hingegen die westnorwegische Stadt Molde.

Rosensorten

Die am weitesten verbreitete Rosenart in Skandinavien ist  Rosa suionum, eine dornenlose Wildrose mit mittelstarkem Duft.

Die Hurdalsrose stammt aus Deutschland, wurde jedoch im 19. Jahrhundert von einem Pfarrerssohn nach Hurdal eingeführt. Heute ist die Rose weit verbreitet in Norwegen.

Husmoderrose, Hausmutterrose. Gefunden wurde diese Rose in der Region Trøndelag und ist somit eine original norwegische Sorte. Wächst auch in Berglagen.

Fru Michelsens månedsrose, eine in Norwegen gefundene Chionarose. Vermutlich einst aus Frankreich stammend.

Rosendal ™ – Diese Rose stammt wohl aus dem Rosengarten der Baronie Rosendal in Westnorwegen.

Totenvik – Benannt nach der Fundstelle, dem norwegischen Ort Totenvik.

Utigord Falls ® – Der Utigortfoss, auch Ramnefjellsfossen genannt, ist ein norwegsicher Wasserfall. Die Rose wächst einem Wasserfall gleich Böschungen hinab.

El Ariana – Eine 2001 in Bergen wiedergefundene Sorte.

Weitere wunderschöne Edelrosen mit norwegischem bzw. nordischem Namen sind „Peer Gynt“ (gelb), „Polarstern“ (weiß), „Sigrid Undset“ (rosa), „Thor Heyerdahl“ (rot), „Molde“ (rot), „Viking“ (rosa) und

Die schönsten Rosen in Norwegen findet man, wie oben erwähnt, im Ort Molde, im Garten der Baronie Rosendal, im Arboretum in Milde bei Bergen und im Garten des Genressurssenter in Ås bei Oslo. Hier werden 80 alte Sorten gehegt und gepflegt.

Die Anregung zu diesem Artikel fand ich auf welt-der-rosen.de

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,