Silje Nergaard – Neue CD und Interview

Verfasst am 22.03.2015 | Abgelegt unter Interview, Musiktipps

Die Norwegerin Silje Nergaard (*1966) ist eine der bekanntesten und besten Jazzsängerinnen Skandinaviens. Schon im Alter von 16 Jahren trat sie auf dem berühmten Jazzfestival in Molde auf. Nur fünf Jahre später erschien ihre Debütplatte „Tell Me Where You’re Going“, das vor allem in Japan ein großer Erfolg wurde.
Vor ein paar Tagen veröffentlichte Silje Nergaard ihr 15. Album: „Chain of Days“. Anlässlich dessen sprach ich mit ihr über ihre Musik und ihr Leben:

-Silje, Dein neues Album ”Chain of Days” ist soeben erschienen. Was zeichnet dieses aus?

Es wurde live eingespielt. Ganz so, als ob wir alle im Wohnzimmer beisammen saßen. Es entwickelte sich eine wunderbare Stimmung im Studio, die Musiker spielten phantastisch und zusammen fanden wir einen Weg zu den verschiedenen Stimmungen in den Stücken.

-Bald gehst Du in Deutschland auf Tournee. Gibt es einen Unterschied zwischen den Konzerten in Deutschland und Norwegen?

Das Publikum in Deutschland ist toll. Es hört intensiv zu und reagiert auf eine herrliche und laute Art und Weise auf die Musik. Das ist sehr inspirierend.

-Was bedeutet Musik für Dich?

Musik ist eine Tonspur in meinem Leben. Sie reflektiert all unsere Gefühle, spiegelt unsere Stimmungen und vermittelt einen Kontakt zu unserem inneren Raum. Sie kann inspirieren und Kraft geben, uns froher oder trauriger machen.

-Wie lässt du Dich inspirieren?

Es ist Arbeit Musik zu schreiben. Ich warte nicht auf Inspiration. Aber es kann kleine Augenblicke der Inspiration geben, währenddessen ich arbeite, und zu völlig anderen Zeitpunkten, z.B. wenn ich Menschen treffe, Filme sehe, Konzerte höre usw.

-Wann hast du begonnen Musik zu machen?

Ich war gerade einmal 9 Jahre alt. Da schrieb ich kleine Stücke am Piano.

-Was bedeutet die Familie für dich?

Ich bin ein Familienmensch. Die Familie steht an erster Stelle.

-Was machst du in Deiner Freizeit?

Ich jogge und gehe wandern. Ich zeichne auch und bastel mit meinen Kindern.

-Wie entspannst du Dich?

Wenn ich allein bin, wenn ich wandern gehe, oder auch zusammen mit meiner Familie, wenn Ruhe im Haus eingekehrt ist.

-Was stresst Dich?

Alle Arten von digitalen Dingen.

Silje, vielen Dank für das Interview.

Silje Nergaards Konzerttermine

Siljes Homepage

Das Album kann hier auf Amazon erworben werden.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,