Snøgg – Norwegen News – 30

Verfasst am 23.10.2017 | Abgelegt unter Aktuelles - Nyheter

Nachrichten und Wissenswertes aus und über Norwegen.
TV-Tipps, Veranstaltungen, Rätsel und Rezepte

Foto: Strand auf den Lofoten, Insel Gimsøya

Nachrichten aus Norwegen – Teil 1

– Die Hilfe der Sherpas
Nepalesische Sherpas kennen sich mit dem Bau von Wegen im Gebirge besonders gut aus. Daher arbeiten Jahr für Jahr viele von ihnen in Norwegen, um die Pfade des Landes zu sanieren. Diesen Sommer waren 38 angestellt. In den letzten Jahren wurden rund 200-300 Kilometer des Wegenetzes saniert, also mit Steinen gepflastert.

– Kjerag und Preikestolen werden überwacht
Mit der Zunahme an Touristenzahlen entlang der Wege zum Kjerag und Preikstolen ergeben sich auch immer mehr Gefahren. Viele Touristen unterschätzen die Gefahren durch Wind und Wetter und die Strecke an sich. Daher sollen nun Ranger eingesetzt werden, die in Not geratenen Wanderern helfen und auch Tipps und Ratschläge geben können.

– Buchtipp: Visuelles Wörterbuch Norwegisch
15.000 Bilder mit norwegischer und deutscher Übersetzung. Absolut empfehlenswert.

– Hörbuch-Tipp: Historische Reisen
Packende Berichte von Amundsen & Scott

-> Norwegen – News Teil 2 weiter unten auf dieser Seite.

Sehnsucht Norwegen – T-Shirts, Tassen und vieles mehr!
Ferienhäuser in Norwegen – Jetzt buchen!
Der Norwegen-Shop

Weitere Buchtipps

-> Reiseführer Norwegen – hier bestellen!

Erika Fatland: Sowjetistan

Die Endung -stan hat immer etwas magisches, mystisches, spätestens seit Karl Mays „Reise durchs wilde Kurdistan“. Die Endung hat jedoch auch etwas mit der norwegischen Sprache zu tun, leitet sie sich doch von den Worten stå (stehen) und sted (Ort) ab. Im Umkehrschluss steht man also an einem unbekannten, spannenden Ort.
Erika Fatland besucht nun in ihrem wirklich gelungenen Buch Stan-Länder der ehemaligen Sowjetunion und entführt den Leser in eine gar nicht so ferne, doch uns völlig unbekannte Welt.


NORDIS Magazin für Skandinavien

DAS informative Nordeuropa-Magazin.
Euch erwarten in den mit Liebe und sehr viel Sachverstand gestalteten Magazinen spannende und inhaltsreiche Berichte aus Norwegen, Schweden, Finnland, Island, Grönland und den Färöer-Inseln.

Themenschwerpunkte sind z.B. die nordische Natur, Outdoor und die Vorstellung von Reisezielen. Aber auch Kultur, wie Bücher- und CD-Tipps, sowie Veranstaltungshinweise kommen nicht zu kurz.

Jetzt hier das Nordis-Magazin bestellen.

Nachrichten aus Norwegen – Teil 2

–  Unwetter in Südnorwegen
Am Wochenende zog über den südlichen landesteil ein schweres Unwetter hinweg. Straßen wurden überflutet und Weg weggespült. Besonders hart traf es die kleine Stadt Tvedestrand.

– Norwegens erste weibliche Außenministerin
Seit der Unabhängigkeit im Jahre 1905 waren alle Außenminister des Landes Männer. Dies könnte sich ändern, denn als Repräsentant Norwegens im Ausland soll nun Ine Eriksen Søreide (H) gewählt werden. Damit wäre neben dem Posten des Ministerpräsidenten und des Finanzministers eine dritte wichtige Position mit einer Frau besetzt.

Wusstest du schon, dass…

… das in Eidsvoll bis 1908 Gold gefördert wurde?

Veranstaltungen

16. November: DNF Mitteldeutschland, Vortrag Norwegen, Norwegen-Service, Harz 51, Halle. Beginn: 19.30 Uhr

Festivals in Norwegen

26.-29.10. Dark Season Blues, Longyearbyen Bluesklubb
2.-4.11. Norsk rakfiskfestival, Fagernes
9.-19.11. Film fra Sør, Filme aus dem Süden, Oslo

Motto der Woche

Derjenige, der beide Beine auf dem Boden hat, steht still.
Den som har begge beina på jorda, står stille.

Tor Åge Bringsværd, norweg. Autor

TV-Tipps

Vom 23.10. bis 30.10.2017
23.10. Skandinavien von oben Norwegen – Vom Nordkap bis zum Oslofjord, Phoenix, 18.30 Uhr
24.10. An der Nordseeküste Norwegen, rbb, 15.15 Uhr
24.10. Skandinavien von oben Lofoten und Island – Inseln im Polarmeer, Phoenix, 20.15 Uhr
25.10. Die Enden der Welt … in Norwegen, arte, 14.10 Uhr
25.10. Der Olavsweg – Pilgern in Norwegen STATIONEN, alpha, 21 Uhr
27.10. Abenteuer Nordsee Tauchgang in Norwegens Fjorden, 3 Sat, 15.30 Uhr
29.10. Schätze der Welt Die Stabkirche von Urnes – das Holz vom Baume Yggdrasyl, NDR, 6.45 Uhr
30.10. Länder-Menschen-Abenteuer Zwischen Bohrinsel und Bauernhof, BR, 11.10 Uhr

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder meiner Reise nach Oslo im Mai 2018, anlässlich des norwegischen Nationalfeiertags. Die Reise fand in Zusammenarbeit mit dem Nordis-Magazin statt.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

– 323.802 km² ist Norwegen groß, und damit etwas kleiner als Deutschland. Rechnet man jedoch den von Norwegen verwalteten arktischen Archipel Spitzbergen mit hinzu, sind es 384.824 km².

– Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist Norwegen äußerst dünn besiedelt. Gerade einmal 5,2 Millionen Menschen sind im Lande der Wikinger und Elche zu Hause, 660.000 von ihnen wohnen in Oslo, 279.000 in der zweitgrößten Stadt Bergen.

– Norwegen streckt sich reichlich in die Länge. Ganze 1.572 km sind es vom Südzipfel, dem Kap Lindesnes, bis zum Nordkap. An seiner schmalsten Stelle misst das Land gerade einmal 6330 Meter.

– Die Landessprache ist Norwegisch, allerdings in zwei schriftlichen Varianten: bokmål und nynorsk. Dies macht sich auch beim Ländernamen bemerkbar. Heißt Norwegen auf bokmål „Norge“, so trägt das Königreich auf nynorsk die Bezeichnung „Noreg“.
Zweite Landessprache ist Samisch, wenngleich diese nicht alle erlernen müssen.

Bezahlt wird mit der norwegischen Krone.

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

-> Der Lærdalstunnel ist mit 24,5 km der längste Straßentunnel der Welt. Er führt von Lærdal nach Aurland in Westnorwegen und besitzt drei große, beleuchtete Felshöhlen, in denen man auch anhalten kann.

-> Der Fjærlandstunnel ist der einzige Tunnel der Welt, der unter einem Gletscher entlang führt.

-> Der Eiksundtunnel führt 287 m unter dem Meer entlang und ist somit der tiefste Untersee-Straßentunnel der Welt. Zumindest noch. Tiefere Unterseetunnel sind in Norwegen bereits im Bau.

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.

An- und Weiterreise Norwegen

– Ausweis reicht
– Kinder: eigener Kinderreisepass
– Zollvorschriften beachten (speziell für Alkohol und Tabak)
– Einreise mit Tieren -> Link
– Währung: Norwegische Krone (Kurs ca. 1:9,5)
– Geld: Abheben an Geldautomaten vor Ort möglich
– Ca. 50 Euro schon vorab auf der Bank tauschen
– Tipp: Infoseite der Kgl. Norwegischen Botschaft

Anreise
-> Auto:
Über Dänemark (Fähren ab Hirtshals)
Über Schweden (Fähren ab Kiel, Puttgarten, Travemünde, Rostock)
Ab Deutschland (Fähre Kiel-Oslo)

-> Billigflieger:
Norwegian: ab Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien nach Oslo. Ab Berlin auch nach Stavanger, Bergen und Trondheim.

Reisen in Norwegen

-> Geschwindigkeitsbegrenzung:
Innerorts: 50 km/h, Landstr.: 80 km/h, Autobahn: 100 km/h

-> Reisegeschwindigkeit:
Durchschnittl. 60-70 km/h, Tagespensum: max. 200 – 300 km

-> Maut:
Kosten pro Urlaub ca. 30-60 Euro/Auto. An den Mautstationen einfach durchfahren.
Zahlung: Rechnung wird zugesandt. (Außer Atlantiktunnel)

-> Fähren:
An Hauptstr.: mehrmals pro Stunde. An kleinen Nebenstr.: 1-5 x / Tag.
Kosten pro Urlaub: 20-120 Euro (je nach Region)

-> Typisch Norwegen:
22.700 Brücken, 952 Straßentunnel, 32 Unterseetunnel und tausende Kreisverkehre…