Über die Aktualisierung eines Reiseführers

Verfasst am 25.04.2014 | Abgelegt unter Homepage-News

Aus aktuellem Anlass dachte ich, ich könnte ja mal ein wenig darüber berichten, wie es ist einen meiner Reiseführer zu aktualisieren.
Alle zwei Jahre steht diese Aufgabe nämlich ins Haus, und momentan war bzw. ist es wieder soweit. Aktualisiert werden derzeit das Reisehandbuch Norwegen und Südnorwegen. Dabei müssen über 600 bzw. 500 Seiten durchgelesen und auf Richtigkeit überprüft werden. Ich schaue mir dabei die einzelnen Texte an, ob diese sprachlich und inhaltlich verbessert werden können und müssen. Ich recherchiere im Internet und telefonisch nach aktuellen Preisen und Öffnungszeiten und bearbeite Insidertipps wie „Preiswert übernachten in Oslo“ oder „Tolle Cafés in Trondheim“. Meistens schaffe ich 30 Seiten pro Tag, jedoch nicht immer. Manchmal ist einfach der Anspruch zu hoch und man grübelt über ein Problem zu lange nach. So suchte ich z.B. eine geschlagene Stunde lang nach günstig gelegenen Parkplätzen für WoMo`s in Bergen. Arbeitete mich durch Internetseiten und Zeitungsartikel. Oft, aber nicht immer findet man das, was man sucht und was wahrscheinlich auch den Reisenden interessieren würde. Insgesamt muss ich mindestens drei Wochen für eine Aktualisierung veranschlagen, bei CityGuides sind es natürlich weniger. Dabei kommen auf 600 Seiten etwa 1000 kleine und größere Korrekturen zusammen. Und natürlich passieren dabei auch mal Fehler. Manchmal sieht man den Wald einfach vor lauter Bäumen nicht mehr. Insofern freue ich mich auch immer über Tipps und Hinweise. :-)
Übrigens, Preise und Öffnungszeiten aktuell zu halten ist die größte Herausforderung. Um  das Buch rechtzeitig vor den Sommerferien auf den Markt zu bringen, muss die Korrektur bis spätestens Ende April abgeschlossen sein. Oftmals entscheidet es sich jedoch erst im Mai oder Juni, welche Öffnungszeiten oder Eintrittspreise denn nun für die Hauptsaison gelten sollen. Da muss ich dann manchmal einfach hoffen, dass nicht zu viel geändert wird und ich mit meiner Preis- und Zeitprognose richtig liege. :-)
Anbei seht ihr übrigens mal ein solches Korrekturblatt mit den eingearbeiteten Änderungen.
Tja, und so sieht das dann aus:

Schreibtisch

Besucherzaehler

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,