Geschichte Norwegens

Verfasst am 25.11.2017 | Abgelegt unter Geschichte & Ortsgeschichten

1814 – 1905

Norwegen besaß nun mit seiner eigenen Gesetzgebung eine neue nationale Identität, was zusammen mit der wirtschaftlichen Aufschwung bringenden industriellen Revolution zu einem nie dagewesenen Aufblühen von Wissenschaft und Kultur führte. Man gründete 1854 die erste eigene Universität, legte in Oslo die Prachtstraße Karl-Johan an und untermauerte mit dem Bau von Schloß und Storting den Willen zur Selbstverwaltung. Ivar Aasen schuf das von dänischen Einflüssen unabhängige Neunorwegisch. Künstler wie Henrik Ibsen, Edvard Munch und Edvard Grieg, die die Probleme sowie die bis dato arg geschundene Seele ihres Landes nieder schrieben, malten und vertonten, erlangten weltweite Anerkennung. Forscher wie Fridtjof Nansen und Roald Amunsen setzten die uralten Entdeckertraditionen fort, und gaben so dem Land neues Selbstbewußtsein, welches u.a. im immer sicherer werdenden auftretenden des norwegischen Storting gegenüber der schwedischen Unionsregierung zum Ausdruck kam. Folgerichtig mündete dies darin, dass das norwegische Parlament am 11. März 1905 das Land für Eigenständig erklärte. Zwar forderte Schweden einen Volksentscheid, erreichte aber damit nur, dass 99,5 % der Stimmberechtigten norwegischen Bevölkerung für ein Ende der Union stimmten und das Land so nach über 500 Jahren zum ersten mal wieder selbstständig wurde. Als neuer König bestieg der dänische Prinz Carl als Haakon VII den Thron.

nationaltheater

Nationaltheater Oslo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(weiter auf Seite 4)

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.