Norwegische Idiome und Ausdrücke – Teil 1

Verfasst am 24.09.2019 | Abgelegt unter Norwegisch / Norsk

Die norwegische Sprache kann sich auch im Alltag sehr bildhaft gestalten. Auch für diejenigen, die nicht Norwegisch sprechen, lohnt sich ein durchaus unterhaltsamer Blick hinter die „Kulissen“. Hier nun Teil eins einer kleinen Serie, die sich mit Obst und Gemüse beschäftigt.

agurknytt (sprich. agürk-nütt) – „Gurkenneuigkeit“
Diese Form der Berichterstattung taucht besonders im Sommer auf, wenn es nicht viel zu Berichten gibt. Im Deutsche ist es die „Sauregurkenzeit“. Da saure Gurken aber eben irgendwie typisch deutsch sind, sind es im Norwegischen, wenn es warm ist, nur die Gurken.

bare blåbær (sprich: baare bloobär) – „nur Blauberen“
Blaubeeren gehören zum Norden wie die Kleingartenanlage zu Deutschland. Leicht zu finden und nix Besonderes. Ist also etwas „Baubeere“ (oder „Blaubeeren“, die Mehrzahl schreibt sich in diesem Fall wie die Einzahl), dann ist es sehr einfach und leicht auszuführen, quasi eine Bagatelle.

bare kål (sprich: baare kool) – „nur Kohl“
Zum norwegischen Gericht får i kål gehört Hammel (får) und Kohl (kål). Ist nun fast nur Kohl und kaum etwas vom teuren Fleisch in der Speise enthalten, so hat diese einen geringen Wert. Und eben dies meint auch dieses Idiom. Det er bare kål. – „Das hat keinen Wert / ist wertlos“.

borte som ei sviske (burte som ei swiske) – „weg wie eine Backpflaume“
Also an dieser Stelle kann man nur mutmaßen. Warum sollte etwas, wenn es komplett verschwunden und verloren gegangen ist, fort wie eine Backpflaume sein? Hängt dies mit einer mangelnden Ordnung in norwegischen Haushalten zusammen? Besser verständlich ist da schon das Idiom ferdig som ei sviske („fertig wie eine Backpflaume“), denn eine Backpflaume sieht im Vergleich zur Originalpflaume in der Tat schon etwas platt und müde aus.

⇒ Zurück zum Norwegen-Blog ⇒ Kategorien / Blog – Themenübersicht

Norwegeninfos:

wegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder der Nordkapreise 2019.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.