Munchs heitere Seite

Verfasst am 14.04.2015 | Abgelegt unter Kultur / Architektur / Design, Typisch Norwegisch

Edvard Munch ist zweifellos einer der berühmtesten Maler der Moderne. Er gilt als Wegbereiter des Expressionismus, wenngleich er sich nicht als reiner Expressionist verstand, sondern vielmehr einen eigenen Stil verfolgte.

Munch hatte viele Schicksalsschläge zu verkraften. Mehr als ein Mensch normalerweise tragen und ertragen kann. Diese Erlebnisse schlagen sich in vielen seiner Bilder nieder. Tod, Krankheit und Trauer prägen vor allem jene Werke aus den 1890er Jahren.

Umso beachtlicher ist es, dass es auch zahlreiche Bilder gibt, die Hoffnung, Freude und Lebensmut versprühen. Diese stammen zum Teil aus der frühen Phase seines Schaffens, als er sich noch dem Realismus verschrieben sah, und aus der Zeit nach 1908. Damals kehrte er nach einem Nervenzusammenbruch nach Norwegen zurück und fand zu innerer Ruhe und Stabilität. Seine Bilder wirkten nun deutlich heller und freundlicher.

Munchs Werke können in Oslo im Munch Museum, in der Nationalgalerie, in der Aula der Universität, in der Mensa der Freia Schokoladenfabrik und im Rathaus bewundert werden.
Sein Gartenhaus steht in Åsgårdstrand am Oslofjord Besuchern offen.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,