Omas Strand am Hardangerfjord

Verfasst am 04.06.2014 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Eine der lieblichsten Regionen entlang des 170 km langen Hardangerfjords liegt südöstlich der Westküstenstadt Bergen. Hier schlängelt sich die Reichsstraße 49 am Ufer entlang, vorbei an Obstbäumen, Himbeerbüschen und kleinen Gärten. Unversehens gelangt man bei der kurvenreichen Fahrt in den kleinen Ort Omastrand. Was sich nun für deutsche Ohren wie ein Paradies für Großmütter anhört, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als eine beschauliche 260-Einwohner-Siedlung mit recht großer Werft, in der hauptsächlich Katamarane hergestellt werden.
Da im Norwegischen die Oma bestemor heißt, also „Beste Mutter“, muss Oma eine andere Bedeutung haben. Der Begriff leitet sich vom altnordischen Wort Umi ab, welches soviel wie „Der, der lärmt“ bedeutet. Ein Hinweis auf den Wildbach im Ort. Dieser trägt übrigens den Namen Omaelva (Omfluss), der Weg dorthin heißt Oma-åsen (Oma-Hügel) und die Insel an seiner Mündung Omaholmen (Oma-Schäre).
Urlaub machen kann man hier natürlich auch, wenngleich die örtlichen Ferienhäuser eher auf Aktivurlauber, wie Angler und Wanderer, denn auf betagte Strandgäste ausgerichtet sind.

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… … es in Norwegen über 22.700 Brücken gibt?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,