Skomakernibbå – Die Felsnase des Schuhmachers

Verfasst am 06.06.2015 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Mythologie / Sagen, Sport / Freizeit / Wanderungen, Westnorwegen / Mittelnorwegen

Die Region Ryfylke bei Stavanger, im Südwesten des Landes, hat viel zu bieten. Herausragende, viel besuchte Sehenswürdigkeiten sind die 600 m hohe Felskanzel des Prekestolen und der Felsbrocken des Kjerag am Lysefjord. In die Liste müsste sich eigentlich auch der Skomakernibbå – der Felsvorsprung des Schuhmachers – einreihen. Doch ist diese herausragende Natursehenswürdigkeit nahezu unbekannt.

Zu finden ist der Fels am Südufer des Jøsenfjord, einem Meeresarm nördlich des Lysefjord, 700 Meter über der Wasseroberfläche. Ausgangspunkt für eine sechsstündige Panorama-Wanderung (4,7 km pro Richtung, Karte) zur Attraktion ist die Alm Hagalid, die ab Hjelmeland zu erreichen ist.  Die Tour ist mittelschwer und verlangt gutes, wasserdichtes Schuhwerk.
Hinweis: Auch wenn das Bild es anders zeigt, die Felsspitze darf aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden!
Weitere Bilder

Der Name Skomakernibbå geht übrigens auf folgende Sage zurück:

Ein Schuhmacher auf Wanderschaft war zum Tode verurteilt worden. Doch sollte ihm Gnade vor Recht ergehen, so er sich auf die äußerste Kante dieses Felsvorsprungs setzen und ein Paar Schuhe fertig nähen würde. Er kletterte folglich über den schmalen Grad und begann mit der Arbeit. Als er nun den Hammer nehmen und den letzten Nagel einschlagen wollte, erblickte er plötzlich eine Hochzeitsgesellschaft, die unter ihm über den Fjord ruderte. Ihm wurde schwindlig, er verlor das Gleichgewicht, stürzte hinab und verschwand in der Tiefe.
Der Felsvorsprung des Schuhmachers selbst soll übrigens genau dann ins Wasser stürzen, wenn 7 Schwestern am gleichen Tag heiraten und über den Fjord rudern.

Norwegeninfos:

Norwegische Impressionen

(c) Reinhard Pantke

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

Buchtipps

Martin Schmidt: Reisehandbuch Norwegen
Martin Schmidt: Reisehandbuch Südnorwegen
Martin Schmidt: City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar
Julia Fellinger: Fettnäpfchenführer Norwegen
Ebba D. Drolshagen: Gebrauchsanweisung Norwegen

Homepage-Tipps

Hier findest du Kleinanzeigen zum Thema Norwegen und kannst selbst welche aufgeben.

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Vermischtes

Wusstest du schon, dass
… der Hornindsvatn mit 514 m der tiefste See Europas ist?

Zitat:
„Was für ein Land, meine Heimat! Schneebedeckte Berge und der Geruch nach Heide und Moor. Eine frische Brise, die über kristallklares Wasser heranweht, von Fjorden, die sich in die verstecktesten Winkel schlängeln. Wo im Sommer die Sonne nie verschwindet, gerade nur den Horizont berührt, bevor sie wieder aufsteigt und ihre Bahn über den Himmel zieht.“ (Liv Ullmann, *1938, aus: Wandlungen)

Web-Cam-Sammlung:
Web-Cams aus allen Regionen des Landes.

Ausgewählte Web-Cams:
Panorama-Cams: Bryne/Stavanger (Südwestnorweg.),: Hammerfest, Hammerfest-Berg, Skjervøy, NordkapSpitzbergen
Vogel-Cam: Varanger
Orte: Oslo, Bergen, Tromsø,
Ski: Holmenkollen/OsloSkeikampen,