Wo Konstantinopel ein Berg ist

Verfasst am 04.11.2013 | Abgelegt unter Entdeckungen-am-Wegesrand, Geschichte & Ortsgeschichten, Mythologie / Sagen, Spitzbergen / Svalbard

Copzright: Sigurd Rage (flickr)
Die Wikinger waren ja viel rumgekommen. Auf Island ließen sie sich nieder, in England und Irland auch. Sogar Amerika entdeckten sie, und dass 500 Jahre vor Kolumbus.
Doch nicht nur im Norden machten die Normannen die Länder unsicher, nein auch in den Süden drangen sie vor, u.a. bis nach Konstantinopel. Hier bildeten Wikinger aus Norwegen, Schweden und Dänemark sogar die Leibgarde des byzantinischen Kaisers, die sogenannte Warägergarde.
Im Altnordischen nun trug Konstantinopel den Namen Miklagarðr, was mit „Große Stadt“ übersetzt werden kann. Das Wort wandelte sich später Myklegard.
Konstantinopel heißt heute Istambul und liegt noch am gleichen Fleck wie vor 1000 Jahren. Der alte Wikingername hingegen wanderte gen Norden, bis auf die Insel Spitzbergen. Hier finden wir heute den Berg Myklegardfjellet. Und wer hätte nun gedacht, dass dieser etwas mit dem alten Konstantinopel zu tun hat?

Zurück zum Norwegen-Blog / Zu den Blog-Kategorien

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder von Winterreisen nach Norwegen.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen
Axel M. Mosler & Martin Schmidt: Erlebnis Hurtigruten

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.