via ferrata2

Beitrag vom Freitag, 16. August 2013

Klettern auf der Via Ferrata

Via Ferrata ist die italienische Bezeichnung für einen mit Eisenleitern, Eisenstiften, Klammern (als Trittstufen) und (Stahl-)Seilen gesicherten Klettersteig. Er stellt eine Mischung aus Bergwandern und Klettern dar und kann mit entsprechender Ausrüstung auch von relativ Ungeübten durchstiegen werden.

Ein solcher Klettersteig findet sich in Norwegen im Ort Loen, am Nordfjord. Er beginnt hinter dem Hotel Alexandria. Der Einstieg befindet sich auf 440 m Höhe, das Ziel 1000 m über dem Meer.  Höhepunkt des Klettersteigs ist die neue, 160 m lange Hängebrücke über eine Schlucht:

via ferrata

Gebucht werden kann die Tour bei Loen Active für rund 120 Euro.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt, weitere Kletterstrecken in Norwegen zu testen, dann empfehle ich euch die Übersicht auf bergzeit.de. Im fachkundigen Text findet ihr auch einen Beitrag zum Bouldern und einige Geheimtipps.

Nächster Artikel

17. August 2013

Vorheriger Artikel

16. August 2013

Lesetipps

Unsere Empfehlungen