snøgg – Norwegen kompakt – Woche 17

Verfasst am 20.04.2015 | Abgelegt unter Aktuelles - Nyheter

„Norwegen kompakt“ informiert in kurzer Form über aktuelle Ereignisse,
und zwar „snøgg“ -> rasch, geschwind, schnell
TV-Tipps + Termine + Kurznachrichten + Wissenswertes + Kurioses

Ferienhäuser in Norwegen – Jetzt buchen!

Kurznachrichten / News

-Milliarden für die Straßen
Die Straßen des Landes sollen in diesem Jahr für 4 Milliarden Kronen (470 Mio. Euro) ausgebessert werden. Dies sind 67% mehr als 2014. Insgesamt werden 1400 Kilometer Reichstraße eine neue Asphaltdecke erhalten. Zudem werden über 2200 Kilometer Landstraße neu asphaltiert. Auch Brücken und Tunnel sollen von dem Geld saniert werden.

-Rasch unterwegs
Eine Geschwindigkeit von 110 km/h mag für deutsche Fahrer nicht viel sein, für Norwegen ist diese Marke eine kleine Revolution. Hier galt vor nicht allzu langer Zeit eine Obergrenze von 90 km/h. Die neue Höchstgrenze gilt seit einiger zeit bereits auf rund 110 Kilometern Autobahn, nun kommen weitere 104 Kilometer hinzu, und zwar auf der E 6 zwischen Ås und Mosseporten südlich von Oslo und zwischen Gran und Kolomoen nördlich der Hauptstadt. Die Höchstgrenze gilt auf diesen beiden Strecken jedoch nur zwischen April und 1. November.

-Abschaltung der UKW-Frequenz im Jahr 2017
Übernächstes Jahr schaltet Norwegen als erstes Land der Welt seine UKW-Frequenz ab und setzt damit komplett auf das Digitalradio (DAB). Derzeit nutzen schon 55 % der Norweger digitale Empfänger. Diese sind jedoch nur in 20 % aller PKW installiert.
Auf Grund der Berglandschaft Norwegens ist die Nutzung des Digitalradios besonders sinnvoll. Der UKW-Empfang ist in vielen Regionen nur eingeschränkt möglich.

DAS ist keine norwegische Flagge

wirmerDieser Hinweis ist mir wichtig:
Auf diversen Demonstrationen ist diese Flagge derzeit zu sehen.
Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich um KEINE norwegische Flagge handelt.
Es ist vielmehr der nordisch inspirierte Entwurf einer Deutschlandfahne des Hitler-Gegners Josef Wirmer. Die Fahne wird heute jedoch von Rechtspopulisten („Ein Kreuz gegen den Islam“) zweckentfremdet und instrumentalisiert.

Veranstaltungen

6.2.-3.5. Ausstellung „Meister der Romantik“, Dahl & Friedrich, Dresden
April Konzerte norwegischer Musikerinnen, u.a. Silje Nergaard
April/Mai Skandinavisches Kino
23.4. Konzert Nils Petter Molvær, Berlin
23.-26.4. Jazzabend Bremen
7.5.-6.9. Ausstellung Munch-van Gogh, Oslo
2.-5.7. TFF, Tanz & Folk-Festival Rudolstadt, Länderschwerpunkt Norwegen
21.6.-3.7. MiD Summer Festival, Leipzig

TV-Tipps

Vom 20.04. bis 06.05.2015
24.04. Verschollen vor Spitzbergen, Vorstoß ins Polarmeer, 4.40 Uhr, Phoenix
24.04. Naturparadies Skandinavien, 21 Uhr, hr
26.04. Neuanfang im Norden, Als Gastarbeiter nach Norwegen, 6.15 Uhr, ZDFinfo
28.04. Moderne Ruinen, Piramida – Ein sowjetischer Brückenkopf auf Spitzbergen, 14.05 Uhr, 3Sat
01.05. Rute raus, der Spaß beginnt! Angelparadies Norwegen, 13.30 Uhr, NDR
02.05. Abenteuer Nordsee, 9 Uhr, Phoenix
02.05. Hafenwelten, Longyearbyen – Schätze im ewigen Eis, 12 Uhr, ZDFinfo
05.05. Leben über den Wolken, An den Steilhängen der Fjorde, 17.15 Uhr, 3Sat
05.05. Europas hoher Norden, Westnorwegen – Land der Fjorde, 19.30 Uhr, arte

Motto der Woche

„Schwierige Dinge sollte man sofort erledigen, unmögliche Dinge ein wenig später.“
(Fridtjof Nansen, 1861-1930, norwegischer Polarforscher)

Newsletter

Kostenloser Newsletter mit zahlreichen Norwegeninfos.

(c) Foto: Reinhard Pantke

Norwegeninfos:

Norwegen auf Amazon – Bücher, Bekleidung, Fahnen, Aufkleber.

Aktuelle Norwegen-Impressionen

Bilder meiner Reise nach Oslo im Mai 2018, anlässlich des norwegischen Nationalfeiertags. Die Reise fand in Zusammenarbeit mit dem Nordis-Magazin statt.

Buchtipps – Veröffentlichungen des Norwegen-Service

Martin Schmidt

Individualreiseführer:
Reisehandbuch NorwegenReisehandbuch Südnorwegen
City Trip Oslo, Bergen, Erfurt / Weimar

Bildband:
Thomas Härtrich & Martin Schmidt: Sehnsucht Norwegen

Sprachbücher:
Einstieg Norwegisch (Hueber Verlag)
Power Sprachtraining (Pons)
Oh, dieses Norwegisch (Conrad Stein Verlag)

Kleine Länderkunde

– 323.802 km² ist Norwegen groß, und damit etwas kleiner als Deutschland. Rechnet man jedoch den von Norwegen verwalteten arktischen Archipel Spitzbergen mit hinzu, sind es 384.824 km².

– Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist Norwegen äußerst dünn besiedelt. Gerade einmal 5,2 Millionen Menschen sind im Lande der Wikinger und Elche zu Hause, 660.000 von ihnen wohnen in Oslo, 279.000 in der zweitgrößten Stadt Bergen.

– Norwegen streckt sich reichlich in die Länge. Ganze 1.572 km sind es vom Südzipfel, dem Kap Lindesnes, bis zum Nordkap. An seiner schmalsten Stelle misst das Land gerade einmal 6330 Meter.

– Die Landessprache ist Norwegisch, allerdings in zwei schriftlichen Varianten: bokmål und nynorsk. Dies macht sich auch beim Ländernamen bemerkbar. Heißt Norwegen auf bokmål „Norge“, so trägt das Königreich auf nynorsk die Bezeichnung „Noreg“.
Zweite Landessprache ist Samisch, wenngleich diese nicht alle erlernen müssen.

Bezahlt wird mit der norwegischen Krone.

Homepage-Tipps

– Auf dieser Seite kannst du im Norwegen-Shop Produkte aus und zum Thema Norwegen erwerben. Viel Spaß beim Stöbern.

Norsk ! – So heißt meine Zeitschrift für alle, die Norwegisch lernen.

Fun Facts

-> Der Lærdalstunnel ist mit 24,5 km der längste Straßentunnel der Welt. Er führt von Lærdal nach Aurland in Westnorwegen und besitzt drei große, beleuchtete Felshöhlen, in denen man auch anhalten kann.

-> Der Fjærlandstunnel ist der einzige Tunnel der Welt, der unter einem Gletscher entlang führt.

-> Der Eiksundtunnel führt 287 m unter dem Meer entlang und ist somit der tiefste Untersee-Straßentunnel der Welt. Zumindest noch. Tiefere Unterseetunnel sind in Norwegen bereits im Bau.

Vermischtes

Web-Cams aus Norwegen:

Kleine Web-Cam-Sammlung Norwegen

Große Web-Cam-Sammlung Norwegen.

An- und Weiterreise Norwegen

– Ausweis reicht
– Kinder: eigener Kinderreisepass
– Zollvorschriften beachten (speziell für Alkohol und Tabak)
– Einreise mit Tieren -> Link
– Währung: Norwegische Krone (Kurs ca. 1:9,5)
– Geld: Abheben an Geldautomaten vor Ort möglich
– Ca. 50 Euro schon vorab auf der Bank tauschen
– Tipp: Infoseite der Kgl. Norwegischen Botschaft

Anreise
-> Auto:
Über Dänemark (Fähren ab Hirtshals)
Über Schweden (Fähren ab Fähren ab Kiel, Puttgarten, Travemünde, Rostock)
Ab Deutschland (Fähre Kiel-Oslo)

-> Billigflieger:
Norwegian: ab Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien nach Oslo. Ab Berlin auch nach Stavanger, Bergen und Trondheim.

Reisen in Norwegen

-> Geschwindigkeitsbegrenzung:
Innerorts: 50 km/h, Landstr.: 80 km/h, Autobahn: 100 km/h

-> Reisegeschwindigkeit:
Durchschnittl. 60-70 km/h, Tagespensum: max. 200 – 300 km

-> Maut:
Kosten pro Urlaub ca. 30-60 Euro/Auto. An den Mautstationen einfach durchfahren.
Zahlung: Rechnung wird zugesandt. (Außer Atlantiktunnel)

-> Fähren:
An Hauptstr.: mehrmals pro Stunde. An kleinen Nebenstr.: 1-5 x / Tag.
Kosten pro Urlaub: 20-120 Euro (je nach Region)

-> Typisch Norwegen:
22.700 Brücken, 952 Straßentunnel, 32 Unterseetunnel und tausende Kreisverkehre…